I50
0
on
0
anmelden



(> Passwort vergessen?)

Sie sind noch kein
Premium-Mitglied?
> jetzt registrieren


Datenbank
Investieren
Passiv-Einkommen
Anlage-Ideen
News
Über



Was ist eine Dividende?

Die Dividende ist der Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre ausschüttet. Der Ausdruck Dividende stammt aus dem Lateinischen und bedeutet «das zu Verteilende».

Der Verwaltungsrat (in Deutschland: der Aufsichtsrat) schlägt der Generalversammlung (in Deutschland: die Hauptversammlung) die Höhe der Dividende vor. Diese stimmt dann darüber ab, ob dem Antrag stattgegeben wird. In den allermeisten Fällen ist dieser Vorgang nur eine Formsache.

Es gibt Länder wie z. B. Deutschland oder die Schweiz, wo es üblich ist, einmal im Jahr eine Dividende auszuschütten. In anderen Ländern wie etwa in Grossbritannien oder in den Niederlanden wird die Dividende zweimal jährlich ausbezahlt. In den Vereinigten Staaten wird die Dividende in den meisten Fällen sogar quartalsweise, also viermal pro Jahr, ausgeschüttet.

In den Medien wird die Dividende meist als Dividende pro Aktie angegeben. Dazu teilt man die gesamte ausgeschüttete Dividende durch die Anzahl ausstehender Aktien. Wenn z. B. die Firma xyz total eine Dividendensumme von 1'000 ausschüttet und gleichzeitig 2'000 Aktien im Umlauf sind, dann beträgt die Dividende pro Aktie 0.5, nämlich 1'000 geteilt durch 2'000.